Forum Musikvermittlung  an Hochschulen und Universitäten

Netzwerktreffen

Wann?
21.–22. November 2019

Wo?
An der Hochschule der Künste Bern/CHGrosser Konzertsaal, Papiermühlestrasse 13D, 3014 Bern

Das Programm können Sie sich hier herunterladen.
Die Anmeldung erfolgt mit der Symposiumsanmeldung.

Tagung: Das Konzertpublikum der Zukunft

Das klassische Konzert befindet sich in einem dynamischen Prozess der Veränderung: Nicht nur die Musizierenden wetteifern um das Publikum, auch das Publikum selbst spielt und bestimmt im Konzert der Zukunft mit. Geht es daher beim Kommunizieren mit dem Konzertpublikum vor allem um Community Building? Oder ist alles eine Frage der Bildung? Das Konzertpublikum der Zukunft formiert sich jedenfalls in einer Wechselwirkung mit Kultur(-schaffenden). Die Tagung versteht sich in diesem Sinne als interaktives Forum, bei dem sich Musiker*innen, Musikvermittler*innen, Manager*innen, Dozierende sowie Bildungs- und Kulturpolitiker*innen mit dem interessierten Publikum der Gegenwart zu folgenden Fragen treffen: Wie reagieren Musikerinnen und Musiker auf eine sich verändernde Gesellschaft? Wie öffnen sie sich der Diversität? Wie interagieren sie mit Menschen und Orten in der realen und digitalen Welt? Mit Vorträgen, Diskussionen, Workshops und performativen Aktionen setzen sich die Tagungsteilnehmenden mit dem Konzertpublikum der Zukunft auseinander und leiten daraus Impulse für die Ausbildung der Musikstudierenden und die Heranbildung von Publika der Zukunft ab.

Wann?
22.–23. November 2019

Wo?
Hochschule der Künste Bern HKB,
Grosser Konzertsaal, Papiermühlestr. 13d, 3014 Bern
Eine Tagung in Kooperation mit dem Cluster Musikvermittlung/Music in Context der HKB mit dem Forum Musikvermittlung an Hochschulen und Universitäten

Zur Anmeldung

Programm (Änderungen vorbehalten)

Freitag, 22.11.2019

HKB, Grosser Konzertsaal, Papiermühlestr. 13d
17.30 Uhr: Eröffnung
Podiumsdiskussion und Apéro

Samstag, 23.11.2019

HKB, Grosser Konzertsaal, Papiermühlestr. 13d
9.30–17.30 Uhr: Tagung

9.30 Uhr: Publikumsaktion mit Studierenden der HKB und Regisseur Tom Ryser

10.00 Uhr: Keynote und Diskussion:
Martin Tröndle: «Die Vermessung des Konzert-Erlebens»

11.00 Uhr: Kurzbeiträge und Diskussion:

  • Susanne Keuchel «Postmedial: Der Wandel von Kulturverständnis und Kulturinteressen durch digitale Medien»
  • Hans-Joachim Gögl: «Die Montforter Zwischentöne – eine Reflexion über zeitgemässe Festivalformate»
  • Maren Polte: «Wo findet (Hoch)Kultur in Zukunft statt?»

12.30–14.00 Uhr: Mittagspause

14.00–16.00 Uhr: Parallele Workshops:

  • WS 1: «Was tun wir für das Konzertpublikum der Zukunft in der Bildung für eine möglichst breite Teilhabe?»
    Beat Hofstetter, FHNW Basel mit Repräsentant*in Zukunftspublikum (tba)
  • WS 2: «Wie kommunizieren wir mit dem Konzertpublikum der Zukunft auf der Bühne?»
    Studierende der HKB mit Tom Ryser (Regisseur) und Irena Müller-Brozovic (HKB)
  • WS 3: «Wie kommunizieren wir mit dem Konzertpublikum der Zukunft als Veranstalter?»
    Sonja Koller und Simone Wegelin, Geschäftsführerinnen Camerata Bern mit Repräsentant*in Zukunftspublikum (tba)
  • WS 4:«Wie kann ein diverses Publikum der Zukunft am Konzertleben partizipieren?»
    Barbara Balba Weber und Maren Polte, HKB mit Studierenden Music in Context und Art Education

16.30–17.30 Uhr: Gemeinsame Schlussrunde:Zusammenführung der Workshop-Ergebnisse mit Interaktionen von Tom Ryser

Hinweis auf parallele Veranstaltung

Am Mi, 20.11. findet von 13:00–18:30 Uhr das Symposium «Zukunftsmusik – barrierefrei musizieren» statt.
Am Do, 21.11. findet morgens von 10:00–12:00 Uhr ein «Try-out» von barrierefreien Instrumenten und nachmittags von 14:00–16:00 Uhr ein Workshop zu «Accessible Music Technology» statt.
Programm (pdf)
www.tabulamusica.ch